Donnerstag, 23. Februar 2012

Brillenschlange

Es ist uns jetzt echt drei Jahre lang nicht aufgefallen, dass die kleine Prinzessin schlecht sieht. Nein, im Gegenteil, sie ist die Geschicktere von den beiden.
Nur das Schwindelgefühl und der Hinweis der Kindergartenpädagogin, dass sie in letzter Zeit fast täglich im Turnsaal über irgendetwas stolpert hat uns dann stutzig gemacht.
Gestern bei der Kinderaugenärztin war ich dann dennoch sehr überrascht, dass die kleine Maus 3 Dioptrien hat.
Wir gingen dann heute zu einem Optiker Brillen aussuchen. Die kleine Prinzessin war gestern nicht recht erfreut über die bevorstehende Brille, aber der Optiker ist auf Kinder spezialisiert und das hat sich bezahlt gemacht. Seine erste Frage nach der Lieblingsfarbe der kleinen Prinzessin wurde mit: Rosa, Lila und Glitzer beantwortet. Er hat ihr dann eine lila Brille mit weißen Sternchen am Bügel gezeigt - sie hat sie probiert und das war's - die wollte sie und keine Andere. Die Große hat dann eine halbe Stunde bitterlich geweint, dass sie auch genauso einen Brille haben will. Aber besser so als umgekehrt.

Ganz happy wirkt sie auf dem Bild hat noch nicht - aber es ist halt ein gestelltes Foto - da wirkt sie dann immer etwas versteinert (das hat sie von mir).

Kommentare:

  1. Die passt doch perfekt!!! Da wird das Brilletragen doch ein wenig versüßt! Da ich auch kurzsichtig bin und in meiner Familie eigentlich alle, gehen wir öfters mit den Kindern zum Augenarzt, bis jetzt ist alles ok...
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. brillen sind cool und die kleine maus sieht spitze aus. hoffentlich gewöhnt sie sich bald an ihre brille und wird sie mögen. ich halte die daumen und wünsche alles liebe. glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. So süß... und ich glaub ich muss auch mal mit der Großen...

    AntwortenLöschen