Mittwoch, 25. Juli 2012

Habt ihr es auch schon einmal getan?

Kleinen Krimskrams eingesaugt und dabei nicht einmal ein schlechtes Gewissen gehabt? Ich meine jetzt nicht als Erziehungsmaßnahme oder sonst irgendeiner anderen Absicht. Sondern einfach, weil ständig so viel Zeug am Boden rum liegt und jeder Schnipsel gaaaaaanz wichtig ist, wobei er nicht sooo wichtig ist, dass er in eine Schachtel kommt, sondern er ist halt nur so wichtig, dass er gefühlte 100x am Tag am Fussboden landet und wenn er dann weg ist, ist er weg - keine Tränen, kein Suchen, kein Fragen danach.

Ich habe heute ein Bastelauge eingesaugt - mit voller Absicht - ich gestehe. Es lag am Boden vor mir und schaute mich an - wie schon die Tage davor, an denen ich es immer aufgehoben habe - heute hab ich mich gegen das Aufheben entschieden und es einfach eingesaugt. Ssssp und weg.


Kommentare:

  1. unser erstes playmobil-dings war der kohlenfrachter mit unzähligen winzigen kohlestückchen. seeeehr lange hab ich sie beim saugen alle aufgehoben. mittlerweile - jahre später - gibt es keine kohlestückerl mehr und es werden die kieselsteine vor der haustür zum aufladen verwendet :-)
    liebe grüße
    martina

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das kenn ich. Ich habe 4 Kinder....manchmal frage ich mich, warum wir ihnen Schränke gekauft haben......

    Du hast nen tollen Blog und jetzt ne Leserin mehr.

    Hab noch einen schönen Tag.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja!
      Ich ziehe meinen Hut vor dir - 4 Kinder - find ich großartig! Alles Liebe, Silke

      Löschen