Freitag, 17. Dezember 2010

Ich ärgere mich über mich selbst! So richtig!!!


Prinzessin M. wünscht sich zu Weihnachten ein Schaukelpferd und sonst nix!
"grmpf" - was tun? Ihr den Wunsch erfüllen? ABER wir haben ein Schaukelpferd bei Oma stehen und dort ist es nicht in Dauerbetrieb, zudem finde, ich ist sie mit 4 Jahren schon etwas groß für ein Schaukelpferd. Also habe ich versucht sie davon zu überzeugen, dass sie sich lieber etwas anderes wünschen soll. (weil wir ja ein Schaukelpferd bei Oma haben,....) . Es ist gelungen und ich ärgere mich - so richtig. Denn ist es nicht gemein, einem 4 jährigen Kind einzureden, dass das was es sich wünscht nicht gut ist?? Wir hätten es ja nicht unbedingt kaufen müssen, aber man muss doch die Kleinen nicht immer - ich nenne es provokant - manipulieren, damit sie das denken und machen, was man selbst für richtig hält.

Kommentare:

  1. ohja.. ist schon komisch und man macht es immer wieder unbewußt.... ich habe mir als sechszehnjährige einen riesigen Teddy gewünscht... ja genau meine Eltern wollten ihn mir auch ausreden und nun sitzt er hier und wohnt seit nunmehr 17 Jahren bei mir, ist knapp nen Meter hoch und super weich... ins Bett darf er nur, wenn Mr. Melone verreist ist und ich mag ihn schon... naja etwas peinlch ist es und war es auch, da ich ja sonst keinen solchen Kram mag....

    AntwortenLöschen
  2. ich finde ja diese Pferde ziemlich cool... http://de.dawanda.com/product/13817994-Pferdehocker
    nebenan bei uns im Lädchen gibt es die auch und ich überlege jedesmal...

    AntwortenLöschen
  3. Der Hocker ist ja echt toll, schade, dass sich das bis Weihnachten nicht mehr ausgeht.

    AntwortenLöschen