Samstag, 18. Juni 2011

Auch heuer wieder ungespritzt!

steht auf dem kleinen Schildchen eines Erdbeerfeldes in unserer Nähe. Herrliche Erdbeeren, aber das Pflücken ist ein Abenteuer.
Unkraut wird dort selbstverständlich nicht gejätet und nachdem auch nicht gespritzt wird, wuchert es. Disteln, Brennnessel und alles was sonst noch juckt und sticht. Klingt ja nicht sehr verlockend, aber die Erdbeeren sind traumhaft und man kann sie auch ruhigen Gewissens gleich naschen.
Nachdem bei den anderen Erdbeerefeldern ja sicher auch nicht der Bauer früh morgens aufs Feld geht und dort in gebückter Haltung die kleinen Erdbeerpflänzchen von Unkraut befreit frage ich mich: Was müssen die alles spritzen, dass dort nichts außer Erdbeeren wächst??

Die guten Erdbeeren wurden für die nächsten 365 Tage konserviert.

Kommentare:

  1. so lange halten die bei euch??unsere marmeladenvorräte sind schon seit wochen alle und ich stipitz mir grad bei den eltern die reste zusammen.. Lieben gruß

    AntwortenLöschen
  2. Naja, ich mach dann auch noch Zwetschken- und Marillenmarmelade, je ca12Gläser und damit kommen wir durchs Jahr :)

    AntwortenLöschen