Freitag, 12. August 2011

Opa-Zeit

Ich und die Mädels sind gerade auf einer Tour des Westen. 3 Tag bei meiner Mama in Oberösterreich, 3 Tage bei Armins Eltern ebenfalls in Oberösterreich und 3 Tag bei der lieben Tante Silke in Salzburg.
Für die Mädels ist es ein Traum, sie reisen von einem Highlight zum Nächsten . Die Omas und Opas reissen sich um die beiden und verwöhnen sie, wie sie halt nur von Omas und Opas verwöhnt werden. Bei meiner Mama genießen sie das geheizte Pool und spielen fast den ganzen Tag mit dem Nachbarsmädl. Bei Armins Eltern, sind sie den ganzen Tag auf Abenteuertour: Nachbars Pferde streicheln und füttern, mit Opa und Oma einkaufen (da gibts Dinge, die sie bei mir niiieee bekommen ;), Leiterwagenfahren, Malen mit echten Acrylfarben, Nüsse mit dem Hammer aufschlagen, mit dem Gartenschlauch alles und jeden nassspritzen und das Ganze auf einem Anwesen, dass die Größe einer städtischen Parkanlage hat.
Aber das Beste ist: Jeden Morgen springen die beiden Mädels aus dem Bett und huschen auf Zehenspitzen hinüber ins Wohnzimmer - dort sitzt Opa immer schon in die Zeitung vertieft  - verwunderlicher Weise ist es so gut wie egal wie früh die Mädels aufstehen. Er sitzt dort und liest. :)
Dann wird die Zeitung gegen ein Buch ausgetauscht, Opa liest, Opa richtet Kakao her, streicht Brote und kümmert sich um diverse Prinzessinnen-Wehwehchen.
Und ich - in diesem Fall die größte Prinzessin - schlummere derweilen vornehm in meinem Bettchen und genieße das Ausschlafen oder an besonders motivierten Tagen ziehe ich meine Laufschuhe an und drehe eine kleine Jogging-Runde. Man kann echt sagen - es könnt uns nicht besser gehen. Naja - Armin alias DiePapa könnte noch mit dabei sein, aber der muss leider die 10 Tage durchgehend arbeiten. :(
(nein, ich hab jetzt kein schlechtes Gewissen....okay ein bisschen doch)

Kommentare: