Montag, 13. August 2012

Das Gegenteil....

...von Grado ist Tirol. Zumindest für uns war dieser Urlaub so ziemlich alles, was der Grado-Urlaub nicht war. Statt 37 Grad gab es 25, statt schwitzen unterm Sonnenschirm haben wir Ausflüge gemacht:











Zudem haben wir es - getrennt von einander - je 2x in die Sauna geschafft, DiePapa hat einen 2000er bestiegen und ich bin 4 Kilometer gelaufen. (Nach den ersten 500 Metern dachte ich, dass die Distanzangaben auf der Laufstreckenmarkierung fehlerhaft sind. Nach 1500 Metern sah ich dann ein, dass meine Kondition wohl ....
****
Kurzer Gedankenblitz: hält Elektrosmog Babys vom Schlafen ab?
Wenn nein, warum schläft die kleinste Prinzessin dann nicht schon längst neben mir? Aber wenn ich darauf warte, dass alle Kinder schlafen, dann komme ich zu Nichts mehr. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Kinder nun in den Ferien später ins Bett gehen und dafür ein bisschen früher aufstehen. Müde Phasen während des Tages werden einfach lauthals weggeschrien oder geweint. Sehr angenehm. Falls jemand ein starkes Bündel Nerven über hat - nur her damit. 
Und die Kleinste wird nun "bewusstlos gestillt". Hilft immer. Ich pfeiff drauf, was die ganzen Erziehungs- und Schlafratgeber schreiben. Ja, auch das 3. Kind wird in den Schlaf gestillt - und wissen Sie wieso? Weil es das Einfachste ist und man muss sich nicht alles absichtlich kompliziert machen. Irgendwann zwischen Heute und dem 15. Lebensjahr wird sie auch ohne Busen einschlafen können. Hoffentlich. (und nein - die Großen zwei sind natürlich schon abgestillt und schlafen sogar - wenn es unbedingt sein muss - alleine ein.) 

Kommentare:

  1. ich weiß ich wiederhole mich, aber ich liebe deine posts :) die haben was von einer täglichen kolumne!

    schlafstillen! jawohl, 3x gemacht und alle 3 schlafen mittlerweile herrlich alleine ein in ihren betten :) ich bin ganz bei dir!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. das klingt ja nach einem schönen urlaub!
    und jaaaaaa, schlafstillen ist doch was herrlich einfaches :-)
    meine beiden (7 und 9) haben in diesen ferien zum ersten mal entdeckt, dass man auch länger als 6 schlafen kann...es besteht also noch hoffnung!
    liebe grüße
    martina

    AntwortenLöschen
  3. Hoffnung und Komplimente mag ich besonders gerne :) DANKE!

    AntwortenLöschen
  4. Ja deine Post sind toll.. habe ich vermisst und freue mich jetzt wieder so schön lachen zu können. Einschlafstillen ist toll und einfach.. ich frage mich sowieso, wieso es sich viele so kompliziert machen.. das stresst nur und die Energie kann man für was anderes nehmen.
    Lieben Gruß und drücke Euch..

    AntwortenLöschen
  5. zu den schlafzeiten: hier gibt es inzwischen eine ferienfrühstücksbandbreite von 7:00 - 11:00...

    und einschlafgestillt wird hier auch, immer schon und immer noch (und als ganz frischgebackene zwillingstante ärgere ich mich immer noch über die hebamme, die letzte woche gemeint hat, die babys müssten unbedingt vor und nach dem stillen gewogen werden, weil wenn sie zuviel tränken, würde sich ihr magen überdehnen. örks.)

    AntwortenLöschen